Digital
Product
Design.

Icon Digital Product Design white Designsensor AG

Design Review oder Design Kritik

Der Design Review hat zum Ziel, innezuhalten und zu prüfen, ob man noch auf dem richtigen Weg ist.

Da vielen Menschen schon bei der Erwähnung des Wörtchens «Kritik» ganz schwummerig vor Augen wird, verwenden wir lieber den Begriff «Design Review». Dabei geht es um die kritische und konstruktive Auseinandersetzung mit Designlösungen. Strukturiert durchgeführt ist ein Design Review ein grosser Gewinn für alle Beteiligten und das neu zu entwickelnde digitale Produkt.

Teilen macht Freude

Strukturiertes Vorgehen für den erfolgreichen Design Review

Die Designmethode «Designkritik» ist ein strukturierter Feedback-Prozess, der uns bei der Gestaltung und Entwicklung eines digitalen Produkts hilt, eine Designlösung unter verschiedenen Gesichtspunkten zu evaluieren und in der nächsten Iteration zu verbessern.

Schritt 1

Klären Sie das Ziel des Design Reviews. Stellen Sie sicher, dass alle Personen, die am Design Review beteiligt sind, das gleiche Verständnis für die Herausforderung haben.

Schritt 2

Führen Sie das Team an Ihre Lösung heran. Erläutern Sie den Kontext Ihrer Problemlösung (Persona, Jobstory, Hypothesen, …).

Schritt 3

Diskutieren Sie die Lösungsvorschläge.  Nutzen Sie dazu den folgenden Leitfaden:

Leitfaden

  • Was ist gut an der vorgestellten Lösung? Warum?
  • Ist der Prototyp verständlich dargestellt und gut lesbar?
  • Ist der vorgestellte Funktionsumfang ausreichend, um ein Testing durchzuführen?
  • Was sollte bei der nächsten Iteration verbessert werden?
  • Wie könnten die Gestaltgesetze und die Gesetze der Einfacheit den Prototypen verbessern?